Natalia Wörner ermittelt erneut UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN

unter-anderen-umstanden-das-geheimnis-der-schwestern-mit-natalia-worner.jpg

Das ZDF zeigt am 19.02.2018 um 20:15 "Das Geheimnis der Schwestern".

Das Team um Jana Winter ermittelt, als in einem Naturschutzgebiet die Leiche einer jungen Frau gefunden wird. Niemand scheint sie zu vermissen, doch ein anonymer Anruf aus der Nacht zuvor deutet auf ein Verbrechen hin. Jana und ihre Kollegen finden heraus, dass es sich bei der Toten um ein junges Mädchen aus der Ukraine, das von ihrem Freund vermutlich zur Prostitution gezwungen wurde. Die Techniker können die anonyme Anruferin identifizieren, doch ihre Aussage wirkt zusehends unglaubwürdig, und die Katastrophe nimmt ihren Lauf... Neben Jana Winter ermitteln in gewohnter Form Arne Brauner (Martin Brambach ) und Matthias Hamm (Ralph Herforth) in der Regie von Judith Kennel.

Natalia Wörner ist Jurymitglied für den Ersten Deutscher Buchtrailer Award 2018

Natalia Wörner ist Teil der Jury für den ersten Deutschen Buchtrailer Award: Der Preis für den ersten Platz wird auf der future!publish, die am 25. und 26. Januar 2018 in Berlin stattfindet, verliehen.

Für die besten Werbeclips gibt es jetzt sogar einen eigenen Preis. Die Shortlist für den ersten Deutschen Buchtrailer Award steht fest und kann ab sofort online eingesehen werden!

Link zur Website

Drehstart: UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN - DAS HAUS AM MEER

Natalia Wörner dreht wieder alias Jana Winter. Rund um Schleswig und Hamburg haben die Dreharbeiten zur 14. Folge der quotenstarken ZDF Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN begonnen. In ihrem neuen Fall DAS HAUS AM MEER gerät Kommissarin Jana Winter in ein komplexes Lügenkonstrukt, hinter dem sich das Drama einer Familie verbirgt, die zu drastischen Mitteln greift, um ihren sozialen Abstieg zu verhindern.

Verleihung des St. Georgs Ordens an Natalia Wörner

Natalia Wörner erhiellt den ST. GEORGS ORDEN beim 12. SEMPEROPERNBALL in Dresden. Damit werden ihre "grandiose Karriere, das Schaffen und ihr Talent" ausgezeichnet, wie die Veranstalter mitteilten. Sie präsentiere mit der Interpretation verschiedenster Charaktere "die große Film- und Fernsehkunst". Besonders herausgestellt wird dabei ihre langjährige und quotenstarke Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN, in welcher sie als Kommissarin Jana Winter ermittelt. Der 12. Fall wurde gerade ausgestrahlt, die Dreharbeiten zum 13. beginnen demnächst. Wir gratulieren Natalia Wörner zu dieser wunderbaren Auszeichnung und Würdigung ihrer Reihe!

Erneut Quotensieg mit „Unter anderen Umständen“

In bewährter Manier holte auch der 12. Fall der Krimireihe mit dem Titel „Tod eines Stalkers“ den Quotensieg. Natalia Wörner bescherte dem ZDF mit «Unter anderem Umständen»  die höchsten Reichweiten des Tages. 5,04 Millionen Menschen wollten den Spielfilm sehen, der 15,5 Prozent Marktanteil holte.

Start der Dreharbeiten für neue ARD-Doku "Mata Hari"

Anfang November begannen im Schloss Bückeburg die Dreharbeiten für den ARD-Doku-Fiction-Film rund um die Spionin "Mata Hari". Für Natalia [war] "Mata Hari der erste Hippie überhaupt. Intuitiv, sinnlich, sprachgewandt, abenteuerfreudig, raumgreifend und gleichzeitig voller Geheimnisse“ – bis heute kursieren zahlreiche Legenden und fest steht nur, dass die Niederländerin 1915 beim deutschen Geheimdienst anheuerte und unter ihrem Decknamen H21 in Ersten Weltkrieg aktiv war. Zwei Jahre später wurde sie wegen Doppelspionage angeklagt und erschossen.

12. Fall von "Unter anderen Umständen"

Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) ist wieder im Dienst – ein Mann gibt ihr die Schuld am Tod seiner Frau und seiner Tochter und hat Rache geschworen. Aus dem Gefängnis entlassen, ruft er sie noch am selben Abend an und behauptet, er hätte ihren Sohn entführt. In seiner Wohnung findet sie ihn nur noch tot auf - das tödliche Projektil aus ihrer Dienstwaffe - und die Kommissarin steht plötzlich unter Mordverdacht, die Kollegen machtlos, und die Ereignisse spitzen sich immer weiter zu... Ein spannender 12. Fall von Unter anderen Umständen – Tod eines Stalkers am 05.12.2016 um 20:15 Uhr im ZDF!