Natalia im TV

Götz von Berlichingen auf RTL - 04.12.2014

Vor gut einem Jahr abgedreht kommt "Götz von Berlichingen" nun endlich ins deutsche Fernsehen! Am 04.12.2014 um 20:15 zeigt RTL das zwei-Stunden-Spektakel über den Ritter mit der eisernen Faust: Ein paar schöne, deftige (sprachliche) Kapriolen haben sich die Macher des Films einfallen lassen, in dem Natalia Wörner die charakterlichen Abgründe der Fürstin Adelheid von Walldorf perfekt darstellt und dabei das Komplott mit einer Reihe ihr zugetaner Männer mit sicherer Hand schmiedet. Auf ihr Geheiß soll Adelbert von Weislingen (Johann von Bülow), Götz (gespielt von Henning Baum) in eine Falle locken und den gerade erbeuteten Schatz an sich reißen - ob der Plan aufgeht?

 

Tannbach - Der Morgen nach dem Krieg am 04., 05. und 07.01.2015 im ZDF

Der historische ZDF-Dreiteiler "Tannbach" zeigt ein Sittengemälde des ländlichen Nachkriegsdeutschlands von 1945 bis 1952 in Form eines kleinen Dorfes zwischen Bayern und Thüringen. Natalia Wörner spielt Caroline von Striesow, die Ehefrau des Gutsbesitzers Georg von Striesow, die von den Nazis ermordet wurde. "Es gab keine Stunde Null, aber wir hatten die Chance zu einem Neubeginn", so sagte Richard von Weizsäcker am 8. Mai 1985. Ein hochgradig spannendes Projekt, für das ZDF entwickelt, in dem als Vorbild für den Film "Tannbach" der Ort Mödlareuth diente, der als "geteiltes Dorf" in die deutsche Geschichte eingegangen ist. In dem zwischen Bayern und Thüringen gelegenen Ort verlief 41 Jahre lang die innerdeutsche Grenze. Vergleichbar mit der Berliner Mauer wurde ein Zaun und später eine Mauer zwischen den beiden Ortsteilen errichtet, und Tannbach ist der Name des Wasserlaufs, der den Ort teilt.