DIE KIRCHE BLEIBT IM DORF 2 - Im Kino

Am 25. Juni 2015 ist es nun soweit – "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2" kommt in die Kinos. 2012 entwickelte sich der erste Teil der herrlich schrägen Komödie zu einem kleinen Kinowunder - und avancierte zu einem der meistgesehenen deutschen Kinoproduktionen des Jahres. Und so wird der zweite Teil des schwäbischen Kinowunders bereits sehnsüchtig erwartet. 

Mit der heutigen Kinopremiere in Stuttgart geht der Kampf der verfeindeten Bewohner von Ober- und Unterrieslingen um ihre Kirche weiter. Das Kirchendach ist über Pfarrer Schäuble zusammengebrochen, und von der Bank gibt es kein Geld zur Sanierung des Gotteshauses. Im fernen Hamburg ist aber ein Kapellenwettbewerb ausgeschrieben, und dieser könnte Rettung bedeuten. Und nach einigem Hin und Her besteigen die Rockband aus Unterrieslingen und die Blaskapelle aus Oberrieslingen tatsächlich gemeinsam einen Bus gen Norden.

Neben Natalia Wörner sind wieder Karoline Eichhorn, Julia Nachtmann und Christian Pätzold dabei, und Ulrike Grote führte erneut Regie.

www.diekirchebleibtimdorf2.de

Presseheft >