Proof

Hamburg Abendblatt

"Ich will das große Ei knacken"

DER BEWEIS - Mit ihrer Kochkunst besticht Natalia Wörner Regisseure und mit ihrer Schauspielkunst die Zuschauer.

Klaus Witzeling, Hamburger Abendblatt 03.11.2001

Der Film ist zu ihr gekommen - und sie nicht ans Theater. Natalia Wörner, 34, hat die Sache selbst in die Hand genommen und dem Kammerspiele-Intendanten Ulrich Waller "The Blue Room" vorgeschlagen. Seit dem Erfolgsdebüt auf der Bühne mit ihrem früheren Lebenspartner Herbert Knaup kann sich die schöne, verblüffend wandlungsfähige, gar nicht eitle und schon zu früher Morgenstunde schlagfertige Schauspielerin mit einem wenig bekannten Hang zum schrägen Humor auch vor Theater-Angeboten nicht mehr retten. Am heutigen Sonnabend hat sie mit "Proof - Der Beweis" wiederum an den Kammerspielen Premiere. >

Read More

TAGESSPIEGEL

"Ich bin keine Pazifistin mehr"

Sie hat die Grünen gewählt und ist auf Friedensdemos gegangen. Natalia Wörner ist ein Kind der 80er. Heute staunt sie über Otto Schily, die "New York Times" und ihre Prada-Meinhof-Jacke.

Interview: Christoph Amend und Norbert Thomma, TAZ 10/2001

Natalia Wörner, 34, wurde vor sieben Jahren durch eine Rolle an der Seite von Gérard Depardieu bekannt. Sie hatte als Model begonnen und in New York Schauspiel gelernt. Der "Spiegel" schwärmt, dass sie "nicht nur klasse aussieht", sondern "superintelligent" sei. Am Sonnabend feiert sie an den Hamburger Kammerspielen mit "Der Beweis" Premiere, am 12. November ist sie im ZDF-Film "Verbotene Küsse" zu sehen. >

Read More