albtips - Buchrezension

albtips - Buchrezension

Der Film „Die Kirche bleibt im Dorf“, in dem sie den Kracher Maria spielt, hat den schwäbischen Dialekt auch für Nicht-Schwaben ein bisschen sympathischer gemacht – sagt man. Zumindest hat man im Ländle viel Spaß daran – oft immer noch a bissle hälenga. Aber was ein Breschdlingsgsälzhäfele ist, wissen wohl inzwischen mehr Menschen als es wissen wollten.

Read More

ARD 'Morgenmagazin'

Model, Schauspielerin und seit neustem auch Buchautorin – Natalia Wörner ("Unter anderen Umständen"). Am 15.06.15 erscheint ihr Erstlingswerk "Heimat-Lust – meine schwäbische Liebeserklärung". Doch mit 18 Jahren wollte die gebürtige Stuttgarterin nur eines: Weg aus der Heimat – raus in die große, weite Welt! Sie jobbte als Model in Paris und Mailand und studierte Schauspiel in New York.

Ihr Auftritt in Dominik Grafs Kinofilm "Die Sieger" bedeutete den Durchbruch für Natalia Wörner, auch international. Sie stand unter anderem mit Gérard Depardieu, Christoph Waltz und Rupert Everett vor der Kamera.

Aus Heimatfrust wird Heimatlust

Ihre Hauptrolle in der schwäbischen Mundartkomödie "Die Kirche bleibt im Dorf" (2012) war der Auslöser, dass aus ihrem Heimatfrust Heimat-Lust wurde. Die heute in Berlin lebende Wörner steht zu ihren schwäbischen Wurzeln und ist fest überzeugt: "Man muss wissen, woher man kommt, um entscheiden zu können, wohin man will!"

Was Heimat noch alles sein kann, auch und gerade in Zeiten riesiger Flüchtlingsbewegungen, darüber sprach die Autorin bei uns auf dem Sofa.

Übrigens ist Natalia Wörner ab dem 25.06.2015 mit der Fortsetzung "Täteratäää - Die Kirche bleibt im Dorf 2" in den Kinos zu sehen.

Mediathek: ARD 'Morgenmagazin' vom 18. Juni 2015 >

Source: http://www.daserste.de/information/politik...

NDR 'Das!'

Natalia Wörner zu Gast

Donnerstag, 18. Juni 2015, 18:45 bis 19:30 Uhr  
Freitag, 19. Juni 2015, 05:15 bis 06:00 Uhr 

So richtig viel lässt sich in der Supermarkt-Gemüseabteilung nicht über die Herkunft von Möhren und Äpfeln lernen, deshalb hat die Schauspielerin Nathalia Wörner schon länger viel Kinderbesuch auf ihrem brandenburgischen Bauernhof. Der achtjährige Sohn Jakob buddelt mit Freunden los, während Mama sich für neue Krimi-Drehs von "Unter anderen Umständen" textlich auf Stand bringt. Mit gelegentlich mahlenden Kieferknochen und der nötigen Portion Schlafzimmerblick ist Natalia Wörner top gebucht: Der Film "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2" kommt am 25. Juni in die Kinos. Vielleicht auch deshalb, weil's so herrlich Schwäbisch zugeht, ein echtes Heimspiel für die 48-Jährige.

Auf jeden Fall muss das so viel Spaß gemacht haben, dass Natalia Wörner jetzt ein Buch geschrieben hat: "Heimat-Lust - meine schwäbische Liebeserklärung" heißt es und Inka Schneider checkt auf dem Roten Sofa zuerst, ob man das auch ohne Schwäbisch-Kurs verstehen kann.

Mediathek: NDR 'Das!' vom 18. Juni 2015:  >

Source: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/...

rbb "Hunderter Bus "

Natalia Wörner unterwegs im "Hunderter Bus" in der Sendung vom 08.01. 15 um 22:15 im RBB. Zwei Gespräche auf einer Linie mit Sascha Hingst "Hunderter Bus (2/2015)"
Die Fahrt durch die Hauptstadt im Doppeldecker: Die Linie 100 führt vom Zoo zum Alex. Moderator Sascha Hingst hat sich zur Busfahrt mit der Moderatorin Sandra Maischberger und der Schauspielerin Natalia Wörner verabredet.

rbb Mediathek > (verfügbar bis 08.01. 2016)